nach Boucher. Portrait einer Frau. Farbstich in Crayonmanier. Leymarie 249.

24 x 18 cm Passepartoutausschnitt, 46,5 x 41 cm Rahmengröße. Prachtvoller Rahmen mit breitem Akanthus-Fries, polimentvergoldet.

button_zum_online_shop_0947.png


nach Boucher. Die Anglerin. Farbstich in Rötelmanier. Leymarie 176, Rothschild 744. Mit Tusche einer kleiner Fisch zu Füßen der Anglerin gezeichnet.

20,5 x 16 cm Blattgröße, 39 x 33 cm Rahmengröße. Original Rahmen der Zeit.

button_zum_online_shop_0947.png


nach Boucher. Sitzende junge Frau mit Knabe und Hund. Frabstich in Rötelmanier. Leymarie 175, Rothschild 743.

20,5 x 16 cm Blattgröße, auf den Plattenrand beschnitten. 39 x 33 cm Rahmengröße, Original Rahmen der Zeit.

button_zum_online_shop_0947.png


nach Boucher. Ruhendes Mädchen mit Amor. 1761. Farbstich in Rötelmanier. Leymarie 46, Rothschild 615.

20,5 x 16 cm Blattgröße, 39 x 33 cm Rahmengröße. Original polimentvergoldeter Rahmen der Zeit.

Bei der Dargestellten handelt es sich um Marie-Louise O’Murphy, eine Mätresse König Louis XV. Sie unterlag im Kampf um die Rolle als „erste Mätresse“ der Madame de Pompadour, wurde mit einem Adeligen verheiratet und musste den Hof Ludwigs XV. verlassen. Boucher malte die Tochter eines irischen Ex-Soldaten, der sich als Schuhmacher in Rom niedergelassen hatte, das erste Mal als sie 14 war. Diese Gemälde wurden Ludwig XV. bekannt gemacht. Boucher kopierte seine Gemälde mehrfach und durch die Farbstiche Demarteaus erlangte der Akt eine solche Bekanntheit, dass man Marie-Louise O’Murphy als das 1. Pin-up Girl der Geschichte bezeichnen kann.

button_zum_online_shop_0947.png